•  
  •  
Aura-Chirurgie für Mensch und Tier
image-9441305-_20190119_110816.w640.jpg


 Im feinstofflichen Energiekörper des Menschen, also der Aura, werden Störfelder aufgespürt und behandelt. Die Operation erfolgt mit oder ohne chirurgischen Instrumenten in der Aura und erfordert keinen direkten Eingriff in den Körper. Die Verbesserung ist auf Körperebene sofort spürbar. Operiert wird an Wirbelsäule, Gelenken, inneren Organen und HNO (Hals – Nase – Nebenhöhlen – Augen und Ohren), Sehnen, Bänder und Muskeln.

Diese energetischen Operationen sind schmerzfrei, ohne Narkose und ohne Medikamente!

Es können weder Organe noch irgend welche anderen Körperteile beschädigt werden.
 


Anwendungsbereiche
​​​​​​​
- Arthrose / Arthritis
- Sehnen-, Muskel-, Bänder- und Knochenverletzungen
- Entzündungen aller Art
- Wirbelverletzungen, Skoliose
- Karpaltunnelsyndrom

- Organdisfunktionen
- Hoher Blutdruck
- Schilddrüsen-Disfunktion
- Gallen-, Harn- und Nierensteine
- Prostata Probleme
- Zystennieren (Organtransplantationen möglich)
- Herzinsuffizienz (Mitral-/Trikuspidal- Aortaklappe)

- Herzkranzgefässe
- Tumore, Myome, Zysten

​​​​​​​- Reizblase
- Morbus Crohn (Darmprobleme)


- Venen- und Arterienverengungen und -verkalkungen


- Augenprobleme, Sehschwäche

- Nasennebenhöhlen
- Ohrenentzündungen, Hörschwächen
- Tinnitus
- Migräne

​​​​​​​- ADHS
- MS, Parkinson (Unterstützung)

- Schlaflosigkeit (Auflösung von karmischen Belastungen)
- und vieles mehr


Die Aura-Chirurgie wende ich auch für die Heilung von Tieren an.




Reportage in der Berner Zeitung​​​​​​​​​​​​​​
Erschienen am 22. Februar 2019

In der Berner Zeitung wurde eine ausführliche Reportage über mein erweitertes Therapieangebot publiziert.
Herzlichen Dank Benjamin Lauener für diesen gelungenen Bericht!

image-9492734-Bildschirmfoto_2019-02-22_um_19.40.24.w640.png


Erfahrungsberichte

Spirituelle Operation einer Herzklappe (Insuffizienz)
Eine Frau mittleren Alters klagte über schwere Atemnot bei kleinster Anstrengung. Auch fühlte sie sich oft erschöpft, wobei der erhöhte Puls sie am Entspannen hinderte.

Nach eingehender Analyse stellte ich fest, dass eine Herzklappe (Mitralklappe linke Herzkammer) eine mittelschwere Insuffizienz aufwies. Das hatte zur Folge, dass das Blut im linken Vorhof teilweise in die Lunge zurück floss und dadurch die Atmung erschwerte.

Mittels Aura-Chirurgie und starker spiritueller Unterstützung 'operierte' ich dann die entsprechende Herzklappe, nachdem ich vorgängig noch diverse Zusammenhänge auflöste.

Zudem konnte ich die verengte Hauptarterie wieder durchlässig machen, was ebenfalls den Blutdruck regulierte.
Die Frau fühlte sich während mehreren Tagen nach meiner spirituellen Operation sehr erschöpft, obwohl sie umgehend besser schlafen konnte.

Die alltäglichen Anstrengungen wie z. B. bergauf laufen belasten sie jetzt schon massiv weniger. Nun könne sie nach Jahren endlich wieder sportlich aktiv werden, freut sie sich!


Karpaltunnel-Operation ohne chirurgischen Eingriff
Vor 6 Wochen besuchte mich eine junge Frau mit schmerzhaft chronischen Karpaltunnel-Beschwerden. Sie wolle mit ihren 20 Jahren keine chirurgischen Operationen erleiden, klagte sie.
​​​​​​​
Also entschlossen wir uns zu einer aura-chirurgischen Operation. Einer Karpaltunnel-Operation, die auf energetisch-spiritueller Ebene abläuft und weder Narben noch Schmerzen hinterlässt und auch keine Medikamente mit Nebenwirkungen erfordert.
Ihre Mutter liess mir vor kurzem ausrichten, dass ihre Tochter wieder auf Reisen sei und absolut keine Beschwerden mehr verspüre!


Rückenschmerzen
Eine Kundin hatte beim Sport einen Schlag in den Rücken gekriegt, so dass sie kaum mehr etwas vom Boden aufheben konnte.
Da sie körperlich arbeitet und weiter weg wohnt, entschied ich mich für eine aura-chirurgische Notfall-Fernbehandlung.

Am nächsten Tag schrieb sie mir, dass die Schmerzen zu 97% weg seien, und sie fühle sich genau so wie nach einer Massage.


Energetische Nierentransplantation
Eine Frau mit 2 Zystennieren hätte sich demnächst zweier Nierentransplantationen unterziehen müssen. Da sie keine chirurgische Operation wollte, bat sie mich um Hilfe.

So entschied ich mich, die beiden Nieren aura-chirurgisch zu transplantieren, da sich keine andere Heilung anerbot.
Nach der "Operation" der ersten Niere verspürte die Frau eine wohlige Wärme, die den Körper auf dieser Seite durchströmte, während sich die andere Seite kalt anfühlte.

Nach der 2. Transplantation erwärmte sich auch diese Körperhälfte.

Beim 2. Termin nach 4 Wochen erzählte sie mir, dass sie in den Skiferien weilte und sich super fühle!

Heute erhielt ich Bericht über die ärztliche Analyse ihrer Blutwerte. Sie schrieb: Urin top Befund, Blutwerte viel besser, aber noch nicht optimal. Alles in allem sehr positiv!

Es ist zu bedenken, dass sich der Körper immer noch in der Verarbeitungsphase befindet und dafür noch Zeit benötigt, erfolgten doch meine "Transplantationen" auf energetischer Ebene.

So wie's aussieht erübrigt sich nun ein chirurgischer Eingriff!


Weitere Erfahrungsberichte
​​​​​​​
Besuchen Sie Tierintuition auf facebook und lesen Sie die vielen überwältigenden Erfahrungsberichte!​​​​​​​

​​​​​​​





image-11076692-Sandra_Wahlen_Logo_Final_RGB-c51ce.w640.jpg